Was ich unter einer gesunden „Fuck off – Einstellung“ verstehe.

cropped-Wald-sonnenuntergang.jpg

Immer wieder fällt mir auf, dass viele Menschen keine gesunde „Fuck off – Einstellung“ pflegen.
Ich meine nicht diese, bei der man sich denkt „ich hab kein Bock mehr, ich schmeiß alles hin.“
Ich meine diese Leichtigkeit, zu sagen: „Ich sitze hier in meiner riesen großen Seifenblase und der ganze Mist, den andere über mich denken, prallt einfach an mir ab.“

Continue Reading